Spatenstich für das Wertstoffzentrum Absdorf!

Spatenstich zum zweiten verbandseigenen Wertstoffzentrum des GVA Tulln für die Gemeinden Absdorf, Königsbrunn, Stetteldorf und die nördlichen Katastralgemeinden von Tulln. Die geplante Inbetriebnahme findet im Oktober 2019 statt.
Baulich wird nahezu der gesamte Anlieferbereich des neuen Wertstoffzentrums überdacht. Für bequemes Entladen werden die Sammelcontainer für Sperrmüll, Altholz und Alteisen an einer Rampe positioniert. Für Kartonagen wird ein Presscontainer installiert. Die übrigen Altstoffe, wie z.B. Altspeisefett, Elektroklein- und –großgeräte, Kühlgeräte, Bildschirme, Reifen und vieles mehr, werden in den bereits bekannten Behältnissen gesammelt. Im Freibereich des Geländes werden die Behälter für Laub und Grasschnitt, sowie eine Sammelfläche für Strauch- und Baumschnitt situiert. Das Zutrittssystem erfolgt mittels E-Card.


GGR Helmut Dollinger (Absdorf), Prok. Ing. Herbert Weinerer (Pittel+Brausewetter), BM Ing. Andreas Bamberger-Arleth (Alfred Trepka GmbH), Bgm. Josef Germ (Stetteldorf am Wagram), StR. Johann Mayerhofer (Tulln), Obmann Bgm. Mag. Alfred Riedl (GVA Tulln), Bgm. Franz Stöger (Königsbrunn), Johannes Sanda (Tulln), Bgm. Franz Dam (Absdorf)

Spatenstich für das Wertstoffzentrum Absdorf!- Zoom

Unsere Referenzen

NACH OBEN