Biomasseheizung geht in Betrieb

5.11.2013

Trepka setzt auf Biomasse. Nach der heutigen Erstbefüllung des Hackgutlagers und der Einschulung der Mitarbeiter an der neuen 400 kW - Hackschnitzelfeuerung wird der größte Teil der Produktion und das Mischwasser für die Betonherstellung mit Biomasse beheizt. In der nächsten Ausbaustufe 2014 werden weitere Werkshallen an die neue Heizung angeschlossen. "Damit setzen wir den Trend fort, den wir mit dem Bürogebäude und der Wärmepumpe gestartet haben - effizient und nachhaltig Wärme zu produzieren."
Biomasseheizung geht in Betrieb- Zoom
- Zoom

Unsere Referenzen

NACH OBEN